Kaiser's Schmarren
Fränkische Frotzeleien mit Jörg Kaiser
Kaiser_und_Bauer.jpg
Humor_in_Franken.png

 

  • Donaukurier: "Wahre Lachsalven löste Jörg Kaiser mit seinen 'Fränkischen Frotzeleien' aus, die einen tiefen Einblick in die Seele eines Franken boten, der auf dem Land lebt. Dabei trat vor allem das distanzierte Verhältnis des Franken zu Humor und zwischenmenschlicher Nähe in den Vordergrund."
  • FLZ: "Jörg Kaiser brilliert mit Episoden aus dem ganz normalen Wahnsinn…"
  • Mainpost: "Kaiser bringt Power auf die Bühne, schnelle Rollenwechsel und rabenschwarze Gags zeichnen ihn aus. Und sein Fränkisch. Das allein ist schon Kabarett, wie Franken es lieben…"
  • WZ: "Der Nürnberger Jörg Kaiser bietet alles, was der Franke vom Franken erwartet. Rotzfreche, tiefsinnige Betrachtungen über fränkische Dorfgasthöfe und deren „Keramikparzelle“, über rheinische Frohnaturen, diese „Kommunikationsterroristen“, oder die gemeinsame Abneigung des orthodoxen Bayernlandes. Die fränkische Seele lechzt nach seinen Deutungen des Frankenrechens, der „blutroten Speerspitzen im weißen Hemd der Bayern"…